ZELLTHERAPIE

Video abspielen

Das Knee and Health Institute unter Leitung von Prof. Schoettle in München verfügt über eine überdurchschnittliche Erfahrung nicht nur in der Orthobiologie, sondern der Zelltherapie zur allgemeinen körperlichen Regeneration. Prof. Schoettle nutzt bereits seit 2006 als einer der ersten Ärzte überhaupt orthobiologische Produkte wie PRP und ACP zur Behandlung bei Sportverletzungen. Seit 2013 verfügt er über eine vergleichsweise große Expertise in der klinischen Anwendung von mechanisch und enzymatisch gewonnenen mesenchymalen Stamzellen und Perizyten. Bei der Zelltherapie handelt es sich im Gegensatz zu der Therapie mit Hyaluronsäure oder Cortison in erster Linie um eine regenerative Behandlung, bei der körpereigene Zellen zur Heilung von Verletzungen oder Entschleunigung von Alterungsprozessen verwendet werden. Diese Form der Orthobiologie ist vor allem rein degenerativen oder verletzungsbedingten Situationen erfolgreich, bei denen keine mechanischen oder funktionellen Probleme vorliegen.

Wir im Knee and Health Institue in München unterscheiden drei Zelltherapieverfahren:

  • PRP / ACP (Blutplasma) bei der aus dem körpereigenen Blut Wachstumsfaktoren und Exosomen zur Aktivierung lokaler Stammzellen gewonnen werden
  • Die mechanische Extraktion von Perizyten / SVF aus dem körpereigenen Fett und
  • Die enzymatische Stammzelltherapie aus Körperfett – high potency SVF – bei dem die Stammzellen mit Hilfe eines Enzyms aus dem Fett separiert werden und somit nicht nur lokal in Gelenken und im Weichteil sondern auch systemisch in der Blutbahn verwendet werden können und damit eine fast unendliche Indikationsweite haben.

UNSERE LEISTUNGEN